... um ein Ticket für die Sigint zu gewinnen? Richtig, ein Nailtutorial mit Pony Cutiemarks.

Aber mal von vorne. Ich höre ja regelmäßig den großartigen deutschen Pony-Podcast net. So wie auch am letzten Montag. Es wurde fröhlich über das bevorstehende Staffelfinale, Ponycocktails, den Auftritt von Stefan Urbach bei Lanz mit der Ponyeinblendung geplappert und eine Verlosung für ein 3-Tage-Ticket für die Sigint gestartet. Die Auswahlkriterien scheinen misteriös. Es soll kreativ, aber eigentlich auch peinlich, lustig und bunt mit Ponys sein.

Die Sigint fand ich die ganze Zeit schon spannend. Erst recht, als klar wurde, dass die Crew vom Ponytime-Podcast einen Vortrag zum Thema Ponys, Drachen, Trolle und Flausch hält.

Ja und dann hab ich überlegt und überlegt, was man wohl einsenden könnte. Und dann kam mein neues "Hobby" ins Spiel. Bekannterweise schau ich neuerdings ja ganz gerne diverse Beauty-Tutroial auf Youtube und versuche teilweise sogar das dort gesehene mit mehr oder weniger guten Ergebnissen nach zu machen.

So kam es dazu, dass ich meiner Freundin vor kurzem die Nägel mit einem Fluttershy-Design gestaltet und aus Spaß noch gewitzelt hab, dass ich auch bald mal ein Nail-Tutorial mache.

Aus dem Witz wurde nun ernst. Denn ich glaube kaum, dass noch jemand so bekloppt ist, sowas zu machen. Während der ganzen Zeit der Bearbeitung schwankte mein Gemüt zwischen Faszination und Wahnsinn. Auch jetzt, wo es fertig eingereicht und veröffentlicht ist, weiß ich immer noch nicht, wie ich mich entscheiden soll. Auf der einen Seite ist dieses Video "mein kleines Baby", da ich sowas zum ersten Mal gemacht habe, zum ersten mal IMovie und co benutzt habe, stundenlang nach passender Ponymusik gesucht habe und viel Liebe da rein gesteckt habe. Auf der anderen Seite, ist so ein Nailtutorial schon ein ziemlich nerdiges Mädchending und gerade mit Ponys schon echt etwas, ich sag mal, extrem.

Aber gut. Dann lassen wir euch mal nicht länger warten. Hier ist es.